Oide Wiesn – oide Autos

Zugegeben, bei Oktoberfest denkt man an Bayern, Bierzelte, Lederhose, Maßkrug und vieles Andere aber nicht an Autos. Intensive Recherchen auf dem Oktoberfest, für die der Autor weder Kosten noch Mühen gescheut hat, zeigen: Es gibt sie, die Oldies der Wiesn. Abseits der Besucherströme auf der alten Wiesn stehen die Veteranen des Schaustellergewerbes. Zu den betagten Hanomag hat sich ein wesentlich jüngerer IFA L60 gesellt.
IFA L60 und Hanomag Diesel auf der WiesnHanomag auf der Wiesn

Tempel der klassischen Automobile

Oldtimer sind in Mode, keine Frage. Man erkennt’s nicht nur daran, dass die Autohersteller in den letzten Jahren ihre Museen vergrößerten oder gleich neu bauten. Auch private Investoren engagieren sich zunehmend in diesem lukrativen Sektor.

Das Rezept, das seit der Eröffnung des Meilenwerks in Düsseldorf gerne kopiert wurde, ist so einfach wie erfolgreich. Man nehme eine architektonisch ansprechende Location, am besten eine alte Werkshalle. Diese baue man so um, dass sie Einstellplätze für Oldtimer bietet, Gewerbebetriebe beheimaten kann und garniere das Ganze mit Gastronomie, um sie auch für Events nutzen zu können. Ein Hotel in der Nähe kann auch nicht schaden.

In den nächsten Monaten werde ich ein paar dieser Locations vorstellen:

Klassikstadt Frankfurt
Infos: www.klassikstadt.com/

Lenkwerk Bielefeld
Infos: www.lenkwerk-bielefeld.de/

Meilenwerk Berlin, Düsseldorf, Stuttgart, Zürichsee, Hamburg (in Planung)
Infos: www.meilenwerk.de/

Ofenwerk Nürnberg
Infos: www.ofenwerk.de/

Alpina-Treffen in der Rhön

Oktoberfest, IAA oder Alpina-Treffen? Ich hab mich dieses Wochende für die Alpinas entschieden. Über 40 Fahrzeuge der Baureihen E21 aus den 80igern bis zum aktuellen F10 waren im hessischen Örtchen Kleinheiligkreuz am Rande der Rhön versammelt.

Die spannendsten Youngtimer waren ein B6 2.8 auf Basis des 323i der Baureihe E21 mit 218 PS, ein B7 Turbo Coupe auf Basis des 635i (E24) mit 300 PS und ein B9 auf Basis des 528i (E28) mit 245 PS.

Alpina B6 E21Alpina B7 E24Alpina B9 E28

Oldtimertage Fuerstenfeld

Ein Tipp fürs kommende Wochende: Altblech-Freunde im Süden Deutschlands, die am 17. und 18. September noch nichts vorhaben, sollten sich die Oldtimertage Fürstenfeld vormerken. In Fürstenfeldbruck unweit von München (Oktoberfest) treffen sich seit 2005 Oldie-Begeisterte. Auktion, Teilemarkt, Concours d´Elegance und Mitfahrgelegenheit in verschiedenen Oldtimern stehen auf dem Programm.

IAA mit Oldtimern

In Frankfurt wird schon seit Wochen die IAA vorbereitet. Auf dem Messegelände sieht man die teilweise noch verhüllten Neuwagen und auch ein paar Oldies. Grund dafür ist die Ausstellung „125 Jahre Automobil“. In Halle 6.1 direkt neben der Modellauto-Börse werden die Wagen zu sehen sein. Zwei Gründe mehr, die IAA ab 17.9. zu besuchen!

Mehr Infos für Besucher: www.iaa.de