Ersatzteile für Oldtimer

Wie schaut es eigentlich mit Ersatzteilen für Oldtimer aus? Gibt es für unsere Oldies trotz des Alters noch die meisten Teile neu beim Händler?

Als ich meinen 6er kaufte, fehlte die obere Kofferraumverkleidung. Da der Verkäufer die Teile auch nach längerer Suche nicht finden konnte, fuhr ich zu zum BMW-Händler und fragte nach. Siehe da. Den rechten Teil der Verkleidung gibt es noch als Neuteil, den linken leider nicht. Was nun? Genau. Suchen!

Zwei Jahre hat es gedauert bis ich in einer Online-Auktion den linken Teil der Kofferraumabdeckung ersteigern konnte. Gekauft, gewartet und eingebaut! Jetzt sieht der Wagen wieder aus wie früher.Kofferraum E24

25. Techno-Classica in Essen

Letzte Woche war ich auf der Techno-Classica in Essen. Für satte 25 Euro Eintritt konnte ich fünf Stunden über die Messe schlendern und jede Menge Autos anschauen. Die großen Hersteller präsentierten auf der Oldie-Messe nebenbei ihre neuesten Modelle. Der Alfa 4C gefiel mir von Design und Daten sehr gut. Auch vom Preis her ist er sehr interessant. Auf dem Stand von Opel waren kaum Oldtimer zu sehen. Vielleicht waren die ja alle noch in Wiesbaden? Dafür stand dort das neue Cabrio Cascada. Auch nicht schlecht. Hoffentlich sichert er Opel das Überleben.

Aber eigentlich war ich ja wegen der Oldtimer in Essen. Meine persönlichen Favoriten waren die BMW Z8, einer davon ein Alpina. Sehr schön und selten war auch der Alpina B6 3.5s, der einen Sechzylinder im Blechkleid des M3 (E30) versteckt. Ich könnte noch mehr tolle Autos aufzählen aber schaut euch einfach die Bilder an…

Nacht der Museen in Wiesbaden

Am 13.April 2013 fand in Wiesbaden zum 13. Mal die Kurze Nacht der Museen statt. In dieser Nacht luden traditionsgemäß Wiesbadener Galerien und Museen von 19:00 bis 24:00 Uhr zum kostenlosen Besuch in ihre Ausstellungen ein. Das besondere in diesem Jahr: Alle 24 Galerien und Institutionen waren durch einen Oldtimer Shuttle Service an fünf Stationen bequem zu erreichen. 97 Oldtimer unterschiedlicher Marken und Baujahre brachten interessierte Besucher kostenlos von einer Station zur nächsten.

Nacht der Museen in Wiesbaden 2013

Ich konnte auf meiner Reise durch die Nacht in einem Opel Admiral mit wunderschönem V8, Opel Kapitän, Opel Rekord und BMW 635csi mitfahren. Die Idee des rollenden Museums kam bei den Besuchern der Galerien und Museen sehr gut an und so waren die Schlangen an einigen Stationen etwas länger.