Oldtimer auf der IAA 2015

Ich weiß, ich weiß. Kein Mensch geht auf die Internationale Automobilausstellung, weil er Oldtimer sehen will. Da geht man hin um die neuesten PS-Boliden zu bestaunen! Aber wie so oft, lohnt ein Blick auf die etwas versteckten Bereiche der IAA.

In der vom Publikum nicht ganz so gefluteten ersten Etage der Halle 6 konnte man die sportlichen Vorfahren der IAA-Stars in der Sonderschau: „AvD – 111 Jahre klassischer Rennsport“ bestaunen.

ATP_9346 ATP_9347 ATP_9349 ATP_9351 ATP_9353 ATP_9355 ATP_9358

 

H-Kennzeichen

Es ist soweit- ich habe ein H auf dem Nummernschild!

Am 2.4. wurde der 6er 30 und vorletzte Woche habe ich die TÜV-Prüfung nach §23 machen lassen. Ich habe es in meiner Werkstatt des Vertrauens machen lassen, da die Bremsen erneuert werden mussten und das in einem Aufwasch erledigt werden konnte.

Am Dienstag bin ich zur Zulassungsstelle nach Hofheim gefahren. Gutachten, Zulassungsbescheinigung (Teil 1 und 2), Personalausweis und eVB hatte ich dabei. Nach nur 10 Minuten Wartezeit (In Frnkfurt wars das eher eine Stunde) kam ich an die Reihe. Noch schnell ne SEPA-Lastschrift fürs Hauptzollamt ausgefüllt und Wunschkennzeichen genannt. Dann noch die Gebühren am Automaten bezahlt, die Schilder machen lassen, die alten Kennzeichen entstempelt und die neuen angeschraubt. Das wars. Eigentlich unspektakulär…

Aber es lohnt sich. Die einmaligen Kosten für Gutachten und Zulassung in Höhe von 173,50 Euro stehen jährlichen Einsparungen von 120 Euro gegenüber. Nach 1,5 Jahren haben sich die Kosten also schon wieder amortisiert. Und dabei habe ich die Tatsache, dass ich zukünftig das ganze Jahr über fahren darf noch nicht berücksichtigt.

Die Kosten im Detail:

Versicherung
Bisher habe ich für die Versicherung (Haftpflicht) 170,07 Euro für den Saison-Zeitraum April bis September gezahlt. Jetzt zahle ich rund 100 Euro für das ganze Jahr.

Steuer
Vorher habe ich 310 Euro für den Saison-Zeitraum gezahlt. Jetzt zahle ich 191,73 Euro für das ganze Jahr.

Gutachten
Für die Erstellung des Gutachtens nach §23 inklusive Hauptuntersuchung (HU) habe ich 92 Euro bezahlt. Dazu kamen noch die Kosten für die Abgasuntersuchung (AU) in Höhe von 29 Euro. Insgesamt 121 Euro.

Zulassung
Auf der Zulassungsstelle durfte ich 36,50 Euro Gebühren zahlen, 10,20 Euro davon für das Wunschkennzeichen. Die neuen Schilder haben mich 16 Euro gekostet.

Saisonstart und 30. Geburtstag

Endlich wieder April und Saisonstart! Seit 1.4. kann ich meinen 6er mit Saisonkennzeichen endlich wieder fahren. Aber nicht mehr lang, denn am 2.4. wurde er 30 Jahre alt und damit ist er reif fürs H-Kennzeichen. Es fehlt nur noch ein Gutachten und dann nix wie ab zur Zulasssungsstelle.

Saisonstart2014

Leider hat sich die erste Ausfahrt etwas verzögert, da die Batterie nicht mehr wollte. Trotz Erhaltungsgerät war nach 8 Jahren kein Saft mehr drin. Also gabs zum Geburtstag ne neue Energiequelle.

Gestern sprang er dann sofort an und die erste Tour ging zum rollenden Museum nach Wiesbaden. Das Fahrgefühl ist immer noch Klasse!